In den Warenkorb
Gratislieferung
Alle Produkte innerhalb der Schweiz
Lieferung am nächsten Werktag
Bei Bestellung bis 14:00 innerhalb der Schweiz
Abholung und Beratung
In der BOUTIK 1961 in Emmen
GRATISLIEFERUNG INNERHALB DER SCHWEIZ
Tipps für entspannte Familienferien

Sind die Eltern auf Reisen entspannt, sind es auch deren Kinder. Oder anders herum: Im Urlaub zufriedene Kinder zu haben, macht Eltern glücklich. Für gelungene Ferien mit der ganzen Familie, in welchen alle auf ihre Kosten kommen, haben wir Ihnen unsere persönlichen Erfahrungen zusammengestellt.

 

Geglückte Reisevorbereitung

Freuen Sie sich aufs Packen, denn damit stehen Sie mit einem Fuss bereits in den Ferien. Sind kleine Kinder mit von der Partie, packen Eltern meist für mehrere Personen gleichzeitig. Geben Sie Ihren Kindern bereits ab frühem Alter kleine Packaufträge für persönliche Lieblingsspielsachen, Bücher, etc. Somit merken bereits die Kleinen, welcher Aufwand hinter dem Packen steckt. Notieren Sie sich auf dem Handy oder Papier rechtzeitig eine Liste mit allen Dingen, die in den Koffer gehören. So können Sie schlussendlich nur noch Listen abarbeiten und haben das Wichtigste dabei. Es ist sinnvoll, die Reiseapotheke mit den nötigsten Medikamenten auszustatten. Ihr Kinderarzt oder die Apotheke Ihres Vertrauens helfen Ihnen bestimmt gerne weiter. Kleiner Tipp zum Schluss: Packen Sie Ihr persönliches Gepäck nicht in letzter Minute und zu später Stunde, denn so werden zwar Ihre Kinder bestens ausgerüstet sein, Sie werden sich aber ärgern, weil Ihre Lieblingssonnenbrille, die neue Badebekleidung und das längst bereit gelegte Buch fehlen.

Kurzweilige Flugreise

Sind wir Eltern relaxed, lassen sich auch lange Flugdistanzen mit Kindern meistern. Es ist empfehlenswert Nachtflüge zu buchen, damit Ihr Kind schlafen kann. Melden Sie sich nach der Buchung mit Ihrer Buchungsnummer telefonisch bei der Fluggesellschaft und fragen Sie nach familienfreundlichen Sitzoptionen. Sie können so durchaus Bereiche mit mehr Beinfreiheit und Schlafmöglichkeiten für Kleinkinder erhalten. Für den Start und die Landung ist Ihr Kleinkind dankbar um einen Schoppen oder Nuggi, damit es den Druckausgleich schafft. Mit einem Kopfhörer, bei dem die maximale Lautstärke angepasst werden kann und einem kleinen Musikplayer, ist Ihr Kind lange Zeit mit Liedern und Hörspielen abgelenkt. Ein Kabinengepäck voller Reisespielzeug beschäftigt die Kleinen ebenfalls intensiv. Und Hand aufs Herz: Auch wenn Ihr Kind zuhause nicht oder nur begrenzt fernsehen darf - die Situation im Flugzeug ist aussergewöhnlich. Sind wir darum dankbar um das Unterhaltungssystem und lassen die Kinder einmal ausgiebig Filme schauen. Finden Sie noch Platz im Handgepäck, packen Sie etwas Ersatzkleider für Gross und Klein ein - man weiss nie, was alles passiert.

Erlebnisreiche Reise mit dem Auto

Teilen Sie die Anreise in kurze Etappen ein und fahren Sie zu Zeiten, wo Ihre Kinder möglichst schlafen. Stoppen Sie tagsüber nach wenigen Stunden, unternehmen etwas, übernachten Sie an einem schönen Ort und nehmen die nächste Etappe am Folgetag unter die Räder. Sind Ihre Kinder im Auto wach, freuen sich diese, wenn Sie Kinderlieder und Hörspiele auf Ihr Handy geladen haben und via Bluetooth abspielen können - bald plaudert und singt die ganze Familie mit. Auch Wohnwagen eignen sich gut für Familien. Das “Wohnauto” übt auf Kinder eine besondere Faszination aus und sie haben ihr vertrautes Zuhause trotz wechselnder Umgebung immer mit dabei. Geschieht während der Reise im Auto einmal ein “Unglück”, dann empfehlen wir Ihnen, im nächsten Hotel nach einer Flasche starken Geruchsentferners zu fragen und das Innere Ihres Autos ausgiebig damit einzusprühen - wirkt Wunder!

Geeignete Reisedestinationen

Städtetrips sparen Sie sich vielleicht besser für Reisen alleine oder zu zweit. Möchten Sie Ihren Kindern trotzdem Ihre Lieblingsstädte zeigen, schieben Sie jeden zweiten Tag Kinderprogramm (mit Zoo, Spielplatz, Schifffahrt, etc.) ein. Oder haben Sie sich schon einmal überlegt, im Tourist Center nach dem nächsten Velohändler zu fragen und dort zwei Fahrräder mit Anhänger auszuleihen? Die Kinder werden über jede Bodenwelle jubeln und Sie erleben die Stadt mit einer Portion sportlicher Aktivität. Grundsätzlich brauchen Kinder in den Ferien nicht mehr als Platz und Ruhe zum Spielen und bei warmen Temperaturen Wasser zum Plantschen. Oftmals fühlen sich Familien in Ferienwohnungen, Wohnwagen oder in auf Familien ausgerichteten Hotels am wohlsten. Ewig glücklich werden Ihre Kinder sein, wenn Sie sich dafür entscheiden, mit einer befreundeten Familie in die Ferien zu fahren. So können die Kinder die neue Welt mit ihren Spielkameraden erkunden und Sie haben öfter mal Zeit auszuspannen.

Zu guter Letzt: Insidertipp für Aktivferien

Möchten Sie Ihr Reiseziel aktiv entdecken, Ihre Kinder sind aber noch zu klein, um ganze Strecken zu Fuss zu gehen? Gewisse Fluggesellschaften legen eine Gewichtsobergrenze, nicht aber eine maximale Anzahl Gepäckstücke fest. Verpacken Sie das Laufrad und den Tragerucksack also ohne Weiteres in eine zusätzliche Velotasche und geben Sie diese beim Einchecken ab. Den Buggy nehmen Sie direkt ans Gate und erhalten ihn gleich nach der Ankunft wieder zurück. So ist die ganze Familie - jeder seinem Können entsprechend - gemeinsam unterwegs.

P.s. Mag Ihr Kleinkind die vorgesehene Strecke nicht mehr auf seinen zwei Füsschen gehen? Ihre Hände sind aber voll? Setzen Sie das Kleine ohne Weiteres auch einmal auf den Schalenkoffer von PACK EASY. Unsere Trolleys schaffen das.

PACK EASY wünscht Ihnen entspannte, erholsame und erlebnisreiche Familienferien!

powered by PACK EASY

28 Juni, 2017 von Daniela Aguiar

Kommentar hinterlassen

Achtung: Kommentare müssen vor der Veröffentlichung akzeptiert werden.