In den Warenkorb
Gratislieferung
Alle Produkte innerhalb der Schweiz
Lieferung am nächsten Werktag
Bei Bestellung bis 14:00 innerhalb der Schweiz
Abholung und Beratung
In der BOUTIK 1961 in Emmen
GRATISLIEFERUNG INNERHALB DER SCHWEIZ
Die Schweiz - Ein Modeland?

Die Schweiz ist für vieles bekannt: Schokolade, Käse, Uhren, Berge. Mode steht da selten auf der Liste. Die Schweizer Modeszene erhält international nur begrenzte Aufmerksamkeit und bleibt oft in regionalen oder nationalen Nischenmärkten hängen. Seit Jahren sorgen jedoch neue Schweizer Labels für frischen Wind in der Branche und erhalten durch verschiedene Anlässe auch vermehrt die Präsenz, die sie verdienen. 


So versuchen verschiedene Mode- und Designmessen wie die Mode Suisse, BlickfangLU Couture Fashion Day Luzern oder bis vor kurzem die Mercedes-Benz Fashion Days Zurich dem Schweizer Modeschaffen eine Bühne zu bieten. Aufstrebende Talente präsentieren ihre Kreationen einem breiten Publikum und nutzen die Plattformen als Sprungbrett, um sich im Markt zu positionieren und zu etablieren. Dies mag manchmal gelingen, häufig aber eben nicht. Es stellt sich somit die Frage, ob Mode „made in Switzerland“ überhaupt jemanden ausserhalb der Szene interessiert.

 

Swiss Fashion Night Berlin


Anders sieht es bei Stoffen aus. Während neue Modelabels ums Überleben kämpfen und einen schwierigen Stand haben, sich ausserhalb der Landesgrenze durchzusetzen, geniessen Schweizer Textilien weltweit grosses Ansehen. Besonders die Ostschweiz besticht durch ihren einzigartigen Pioniergeist und die langjährige Erfahrung in der Textilindustrie.

Traditionelle Stickereien oder multifunktionale Hightech-Textilien „Swiss Made“ können trotz zunehmender Konkurrenz durch asiatische Billighersteller bestehen. Dabei werden die hochwertigen Stoffe nicht nur auf den Haute-Couture-Laufstegen inszeniert, sondern halten vermehrt Einzug in Bereiche wie Medizin und Architektur. So wurde eine Mütze entwickelt, die dank gestickten optischen Fasern langfristig verschiedene Körperparameter messen und Frühgeborene überwachen kann, ohne Blut zu entnehmen oder Katheter setzen zu müssen. Und mit Architekturgeweben werden technische Gewebe mit speziellen Beschichtungstechnologien kombiniert, um Licht- und Klangatmosphären zu steuern.

Spitze


Die Verknüpfungen von Tradition, Handwerk, Innovation und Technologie prägen heute die Textillandschaft Schweiz. Das „Swiss Made“ Label verhilft dank Qualitätsversprechen, Innovation und Know How zu internationalem Ansehen.


Davon profitieren auch wir. Als Swiss Travel Solutions sind wir darum bemüht, innovativ und qualitativ auf höchstem Niveau zu arbeiten, um stets die Nase vorne zu haben. Wir legen Wert auf schweizerisches Handwerk und nationale Produktion, denken aber dennoch global und wollen den Fortschritt vorantreiben.

22 Januar, 2018 von Elena Neuhold

Kommentar hinterlassen

Achtung: Kommentare müssen vor der Veröffentlichung akzeptiert werden.