Die 5 schönsten Sandstrände - in der Schweiz

Mit dem Frühling erwacht auch unser Bedürfnis nach warmen Temperaturen, langen Tagen in der Natur, lauschigen Abenden und Sommersonne. Vor allem aber haben wir Lust auf die bevorstehenden Ferien - Ferien  am Wasser, am liebsten am Sandstrand. Dass Sie dieses Paradies gleich vor Ihrer Haustür finden können, zeigen Ihnen unsere fünf Badestrände, die Sie in der Schweiz mit feinstem Sand überraschen.

 

image

Cheseaux-Noreaz, Neuenburgersee

Beim Campingplatz VD8 in Cheseaux finden Sie ein Bade-Juwel der Extraklasse. Hier entdecken Sie den wohl schönsten Sandstrand der Schweiz. Vom schattigen, von Pinien gesäumten Ufer, geht’s auf einem nur leicht abfallenden Sandstrand zum Baden ins klare Wasser des Neuenburgersees. Verpflegungs- und Sportmöglichkeiten sowie sanitäre Anlagen gehören zum Erlebnis dazu. Suchen Sie etwas Abgeschiedenheit, bieten Ihnen mehrere kleine Buchten in der Umgebung das schon fast private Sandstrand-Feeling. Schliessen Sie hier für einen Moment die Augen, riecht und fühlt es sich fast so an, als wären Sie in Südfrankreich in den Ferien.

Mehr Infos: http://campings-ccyverdon.ch/vd-8-yvonand/?lang=de

 

image

Avegno, Maggia

In der kristallklaren, von Bergseen gespeisten Maggia mit den ausgewaschenen Steinformationen zu baden, ist ein Highlight. Wenn Sie dabei noch sandiges Ufer vorfinden, kann es fast nicht mehr besser werden. Überqueren Sie zu Fuss die Hängebrücke nördlich von Avegno, so kommen Sie direkt zum besagten, kleinen Sandstrand. Mit Avegno entdecken Sie zudem ein äusserst pittoreskes Tessiner Dorf. Wenn Sie des Badens müde sind, lässt es sich hier ganz gut verweilen.

Mehr Infos: http://www.badi-info.ch/fotos/Tessin/Maggia-Avegno-Badestrand.htm

 

image

Mythenquai, Zürichsee

Am besten fahren Sie mit dem Schiff vom Bürkliplatz bis zum Hafen Enge und spazieren dann dem See entlang bis zum Strandbad Mythenquai. Nach dem Drehkreuz des Strandbads in der grössten Stadt der Schweiz, tauchen Sie direkt in Ferienstimmung ein. Ihr Blick gleitet über ausladende, grüne Liegewiesen mit mächtigen, Schatten spendenden Baumbeständen. Anschliessend wird sich Ihre Aufmerksamkeit auf das Panorama konzentrieren. Der 250 Meter lange Sandstrand, der grün blaue See und die gegenüberliegende Küste versetzen Sie unwillkürlich in ferne Länder. Dank Sprungturm und diversen Flossen, Töggelikasten und Ping Pong, Automaten für Stand Up Paddling-Bretter, Bücherboxen, Yogastunden, grosszügigem Kinderbadebereich und Spielplatz, verbringen Sie hier perfekte Ferientage.

Mehr Infos: https://www.stadt-zuerich.ch/content/ssd/de/index/sport/schwimmen/sommerbaeder/strandbad_mythenquai/adresse.html?noCache=true

 

image

Badeplatz Usser Gründen, Flurlingen, Rhein

Im beschaulichen Dorf Flurlingen versteckt sich direkt am Rheinufer ein kleiner aber feiner Badestrand. Um sich im träge dahin ziehenden Rhein abzukühlen, spazieren Sie zur obersten Stelle des Badeplatzes und begeben sich dort für eine kurze Schwimmstrecke ins Wasser. Dabei lassen Sie sich bis zum 20 Meter langen Sandstrand treiben, geniessen dort das seichte Wasser oder wiederholen die Erfrischung im kühlen Nass beliebig oft. Mit Grillstellen, Trinkwasserbrunnen und WC haben Sie alles, was es für einen Tag am Wasser braucht. Dieses schöne, ruhige Fleckchen werden Sie vor allem mit Einheimischen teilen.

Mehr Infos: http://www.badi-info.ch/zh/flurlingen-badestelle.html

 

image

Badeinseln Lorelei, Urnersee

Seit 2005 besitzt die Schweiz drei neue Inseln und diese liegen im Reussdelta im Urnersee, vor Altdorf. Die Anreise gelingt am bestens mit dem Schiff, Zug oder Auto von Flüelen her. Aber auch der Tellbus aus Luzern bringt sie bequem ans Ziel. Das Delta ist grösstenteils ein Naturschutzgebiet, wo man eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt beobachten kann. Inmitten dieser herrlichen Natur können Sie aber auch mit einem Hauch Südseefeeling baden. Die drei Badeinseln wurden mit Material aus dem Gotthard-Basistunnel aufgeschüttet und haben die Grösse eines Fussballfeldes. Hier geniessen Sie Ihre Auszeit auf herrlich sandigem Untergrund - aber Achtung: Um in den Genuss der Inseln zu kommen, müssen Sie schwimmend zu diesen übersetzen. Oder Sie paddeln mit Gummiboot oder Luftmatratze ins Paradies. Die Gegend um die Lorelei ist übrigens mit Picknickstellen, Grillplätzen und Kinderspielplätzen bestens ausgestattet.

Mehr Infos: http://www.badi-info.ch/a/fluelen-reussdelta.html


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen