In den Warenkorb
Gratislieferung
Alle Produkte innerhalb der Schweiz
Lieferung am nächsten Werktag
Bei Bestellung bis 14:00 innerhalb der Schweiz
Abholung und Beratung
In der BOUTIK 1961 in Emmen
GRATISLIEFERUNG INNERHALB DER SCHWEIZ
Die 5 Must Sees in London

In unserer Serie “Die 5 Must Sees in …” stellen wir Ihnen die Highlights Londons, Mallorcas und Mailands vor – rechtzeitig für Ihre Frühlingsferien. Los geht’s mit den Must Sees in London.

Neben dem wundervollen Tate Modern und einer Tower Führung von einem Beefeater, kriegen Sie von uns Tipps, wie Sie die restlichen Tage im pulsierenden London kreativ füllen und mit tollen Erinnerungen im Gepäck nach Hause fliegen.

Partridges Food Market

Jeden Samstag werden auf dem Patridges Food Market auf dem Duke of York Square von 10 bis 16 Uhr wundervolle Köstlichkeiten angeboten. Lokalen Farmern und Startups wird hier die Chance geboten, ihre Produkte zu präsentieren und ihre Passion mit den Städtern zu teilen. Von Cupcakes, Doughnuts, Peanutbutter, Ziegenkäse, frischem Gemüse, und internationalen Spezialitäten ist alles dabei. Ein Besuch lohnt sich (vor allem mit etwas Appetit)! 

Der Themse-Pfad

Dieser National Trail erlaubt eine 294 km lange Wanderung entlang der Themse von Cotswolds, bis hinein in das Herzen Londons und zur Thames Barrier. Unterwegs passiert man historische Städtchen, malerische Dörfer und friedliche Flussauen.

Wer keine Zeit hat die ganze Wanderung zu tun, kann natürlich auch abkürzen und z.B. von Richmond oder Putney nach London wandern. Am Anfang im Grünen, dann stetig  dem Fluss folgend, beendet man seinen Weg in London entlang restaurierter Lagerhäuser.

image

St. Katharine Docks

Für eine kleine Erholungspause nach der Besichtigung der Tower Bridge oder des Towers  ist dieser innerstädtische Hafen bestens geeignet. Der Hafen liegt idyllisch versteckt mitten in London und bietet nebst Ruhe vom Gewusel der Stadt auch zahlreiche nette Einkehrmöglichkeiten. In vielen der Restaurants kann man draussen, direkt am Wasser und mit Blick auf die vertäuten Yachten, einen Kaffee oder – typisch englisch – Tee geniessen.

Dennis Severs’ House

Wer Lust hat auf ein aussergewöhnliches Museum, ist in der Villa des Künstlers Dennis Severs genau richtig. Denn hier taucht man in eine vergangene Welt ein. Der Künstler hat die zehn Zimmer der Stadtvilla im Stil des 18ten und 19ten Jahrhunderts eingerichtet und sein Haus so in eine Zeitkapsel verwandelt. Besonders eindrücklich ist der Besuch an einer der Silent Nights mit Kerzenlichtbeleuchtung.  

image

Rooftop Bar Sky Garden

Einen Sightseeing-Tag auf einer Rooftop Bar ausklingen lassen – das ist Ferienfeeling schlechthin. Wundervoll eignet sich dafür das Sky Garden im obersten Stockwerk des 160m hohen Hochaus 20 Fenchurch Street. Mit Blick über die Stadt und die Themse ist ein beeindruckender Abschluss des Tages garantiert. Vom 20 Fenchurch Street die Aussicht auf die Stadt zu geniessen, ist übrigens doppelt ratsam, da das Gebäude in dem man steht, nicht die Aussicht verderben kann. 20 Fenchurch Street wurde nämlich 2015 mit dem Garbuncle Cup ausgezeichnet – dem Preis für das hässlichste im 2015 gebauten Gebäude im Vereinigten Königreich. Die äussere Erscheinung wird aber wett gemacht durch eine beeindruckende Aussichtsplattform, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Achtung: Unbedingt vorher online reservieren. Zur Website.

Nächste Woche geht’s weiter mit “Die Must Sees in Mallorca”.

05 April, 2017 von Martina Villiger

Kommentar hinterlassen

Achtung: Kommentare müssen vor der Veröffentlichung akzeptiert werden.