In den Warenkorb
Gratislieferung
Alle Produkte innerhalb der Schweiz
Lieferung am nächsten Werktag
Bei Bestellung bis 14:00 innerhalb der Schweiz
Abholung und Beratung
In der BOUTIK 1961 in Emmen
GRATISLIEFERUNG INNERHALB DER SCHWEIZ
So packen Sie Ihren Koffer richtig

Sie haben Ihr nächstes Ferienziel ausgewählt und bald geht´s los. Sie hoffen auf spannende Erlebnisse, neue Kulturen oder wunderschöne Strände. Nur vor dem Kofferpacken graut es Ihnen ein bisschen. Wie sollen Sie denn alles da rein kriegen? Keine Angst, mit unseren besten Tipps zum Kofferpacken geht auch das stressfrei über die Bühne.

Die Grösse des Koffers

Los geht´s mit der Wahl des Koffers. Es gibt 3 gängige Koffergrössen. Welche Grösse es sein soll, entscheidet sich nach der Anzahl Nächte, die Sie unterwegs sind. Bis zwei Nächte reicht ein Koffer der kleinsten Grösse, der auch mit ins Handgepäck darf. Für einwöchige Reisen darf´s der Mittlere sein, für zwei bis drei Wochen sollten Sie den Grössten wählen.

Checkliste

Machen Sie sich eine Checkliste mit allem, was mit muss. Danach geht das Packen erstens schneller und zweitens geht bestimmt nichts vergessen. Konzentrieren Sie sich bei der Garderobe auf Ihre Basics. Diese können einfach miteinander kombiniert werden, womit Sie sich Stücke sparen können.

Platzsparend Packen

Das A und O beim Kofferpacken ist den vorhandenen Platz optimal zu nutzen. Das bedeutet: Hohlräume ausfüllen! In die Schuhe kommen Socken und Unterwäsche, zwischen die Gestänge des Trolleys kommen die schwersten Gegenstände wie Bücher oder Schuhe. Um Falten vorzubeugen: Hosen mit Bund an den Schalenrand legen, Beine überhängen lassen. Gefaltete Oberteile auf die Hose legen, anschliessend Hosenbeine einschlagen. T-Shirts kommen gerollt in den Koffer. Nehmen Sie nicht die Sparpackung Shampoo mit. Für ein paar Wochen tut es auch eine kleinere Flasche. Das spart nicht nur Platz, sondern auch Gewicht. Bei wem´s doch noch eng wird, dem seien Vakuumbeutel empfohlen. Man packt die Kleider rein, saugt mit dem Staubsauger die Luft raus und kriegt so noch mehr in den Koffer rein.

Wertsachen

Ihre Wertsachen gehören ins Handgepäck. Auch Hausschlüssel und Pässe sollten immer am Mann (oder der Frau) transportiert werden.

Koffer weg?

Für den Fall, dass Sie am Zielflughafen am Gepäckband vergeblich auf Ihren Koffer warten, sollten Sie vorsorgen. Packen Sie Unterwäsche und Kleidungsstücke für ein bis zwei Tage, die wichtigsten Hygieneartikel im Kleinformat und Medikamente ins Handgepäck. Planen Sie Ferien am Strand, gehört auch die Badehose ins Handgepäck.

Zum Schluss empfehlen wir, doch ein bisschen Platz übrig zu lassen, damit man auf der Heimreise noch das eine oder andere Andenken mitkriegt.

30 August, 2016 von Martina Villiger

Kommentar hinterlassen

Achtung: Kommentare müssen vor der Veröffentlichung akzeptiert werden.