In den Warenkorb
Gratislieferung
Alle Produkte innerhalb der Schweiz
Lieferung am nächsten Werktag
Bei Bestellung bis 14:00 innerhalb der Schweiz
Abholung und Beratung
In der BOUTIK 1961 in Emmen
GRATISLIEFERUNG INNERHALB DER SCHWEIZ
Mit diesen 11 Tipps reisen Sie mit Ihrem Auto sicher durch den Schneesturm

Endlich kommt der Schnee! Ungläubig schauen wir gerade zum Fenster raus, staunen das Schneegestöber an und dabei fällt der Blick auf das eingeschneite Auto und blitzartig fällt einem ein: Ready for the Rutschpartie?

 

image

 

Hier die 11 wichtigsten Tipps für Ihre Autoreise durch den hoffentlich schneereichen Winter:

  1. Informieren Sie sich rechtzeitig über den Wetterbericht und planen Sie für die Reise durch den Schnee genügend Zeit ein. Unter Zeitdruck bei prekären Strassenverhältnissen zu reisen, kommt selten gut.
  2. Machen Sie Ihr Auto fahrbereit: Eiskratzer mit Handschuh und Enteisungsspray helfen Ihnen auf komfortable Weise Lichter, Rückstrahler, Scheiben, Rückspiegel, Haube, Heck und Dach komplett eisfrei zu machen - fahren mit “Guckloch” gefährdet Sie und alle anderen Verkehrsteilnehmer und Sie riskieren eine saftige Busse oder gar den Ausweisentzug.
  3. Steigen Sie ohne dicke Winterjacke ins Auto. Die Gurtfunktion ist über der dicken Kleidung eingeschränkt.
  4. Ersetzen Sie abgenutzte Scheibenwischer. Sind diese nicht in gutem Zustand, verdecken hin und her geschobene Schnee- und Eisteilchen grossflächig Ihre Sicht.
  5. Winterreifen montiert? Sind es vier gleiche Reifen, die nicht älter als vier Jahre alt sind und deren Profil noch mindestens 4 mm tief ist?
  6. Fahren Sie mit Gefühl an. Versuche Sie es, wenn nötig im 2. Gang, damit die Räder nicht durchdrehen. Dann vorsichtig anfahren und es sollte klappen.
  7. Machen Sie bei Temperaturen um 0 Grad Celsius auf freiem und übersichtlichem Gelände einen Bremstest. Achtung: Regen kann schnell gefrieren und urplötzlich zu Glatteis werden!
  8. Der Bremsweg auf Schnee ist wegen weniger Bodenhaftung drei Mal länger. Passen Sie Ihr Tempo an und halten Sie drei Mal mehr Abstand. Bremsen Sie vor Kreuzungen rechtzeitig.
  9. Damit sich die Fenster nicht von innen beschlagen, halten Sie das Auto trocken. Schalten Sie, wenn möglich, die Klimaanlage ein, die der Luft Feuchtigkeit entzieht.
  10. Haben Sie die Schneeketten dabei? Wissen Sie, wie sie funktionieren? Verfügt Ihr Auto über Zweiradantrieb, befestigen Sie die Ketten in der Regel an den Vorderrädern. Bei Allradantrieb ist es empfehlenswert, denn Vorderradantrieb dann einzuschalten, wenn die Hinterräder durchdrehen. Die Ketten befestigen Sie hinten. Bei Fahrten ins Tal können Sie bei Allrad auch vorne montiert werden, um die Bremsleistung zu erhöhen.
  11. Packliste: Warnweste, Thermoskanne, Verpflegung, Handy mit vollem Akku, Taschenlampe, Nerven wie Stahlseile und genügend Kinderunterhaltung.

 

image

 

Mit dem Mut, Willen und der Entschlossenheit der Ice Road Truckers, die in Alaska und Kanada im tiefsten Winter ihre Route über gefrorene Seen und Flüsse absolvieren, und den oben aufgelisteten Vorbereitungen, reisen Sie sicher, den garstigen Verhältnissen trotzend und bestens ausgerüstet Ihrer Winterdestination entgegen.

Wir wünsche Ihnen eine gute und sichere Fahrt durch den Winter!

05 Januar, 2017 von Martina Villiger

Kommentar hinterlassen

Achtung: Kommentare müssen vor der Veröffentlichung akzeptiert werden.